Herz aus Holz und Maschinendisplay

Wir lieben Holz – und die Natur!

Blatt und Tropfen Illustration

Deswegen ist uns Ressourcenschonung ein besonderes Anliegen.

Um den CO2-Verbrauch in unserem Unternehmen kontinuierlich zu senken, erfolgt die Beheizung unseres Lagers, der Trockenkammern sowie der Büro- und Ausstellungsräume klimaneutral über einen Holzvergaser, in dem aus Holzhackschnitzeln Wärme gewonnen wird. Die technische Trocknung der rohen Hölzer steht mit einem hohen Energieaufwand in Verbindung, deswegen haben wir beschlossen, die herkömmliche mit Öl-Heizung mit einer modernen Hackschnitzel Heizung zu ersetzen.
Holzanlagen heizen im CO2-Kreislauf der Natur – bei der Verbrennung des Holzes entsteht genauso viel CO2, wie die Pflanzen im Laufe ihres Wachstums der Atmosphäre entzogen haben – und würde das Holz ungenutzt im Wald verrotten, würde die gleiche Menge an Kohlendioxid ohnehin in die Umwelt gelangen.

Unsere Holzhackschnitzel – ein Abfallprodukt aus unserer Produktion – stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft, haben kürzeste Transportwege und werden so sinnvoll und effizient genutzt. Der Holzvergaser garantiert eine saubere Verbrennung. So können wir CO2-neutral und klimaschonend heizen, denn jedes Kilogramm Heizöl, das durch Holz ersetzt wird, entlastet unsere Atmosphäre um dreifach so viel CO2.

Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern unserer Lagerhallen und auf dem Bürogebäude erzeugen zudem umweltfreundlichen Strom.
Somit leisten auch wir unseren Beitrag zu Einsparung der fossilen Brennstoffe.